Sonntag, 21. Februar 2010

Sonntags-Quiche-Session

Nun ist das Wochenende fast vorbei und ich habe garnicht so viel fotografiert... Momentan ist es einfach zu grau, zu nass und zu kalt draußen... Aber ich habe nun die Filme abgegeben und bald gibt es hoffentlich Ergebnisse meiner Holga- & Lomo-Session.

Und heute gibt es wieder Neues in der Rubrik „Kochen mit Polina“.
Das Ganze stand unter keinem guten Stern heute Vormittag. Denn statt Lauch habe ich aus Versehen Frühlingszwiebeln gekauft und statt Weißwein Rotwein, aber es ist mir doch super gelungen: meine erste Quiche Lorraine!






Quiche Lorraine

1 Stange Lauch (oder wie ich es heute gemacht habe: 1 Bund Frühlingszwiebeln)
100 ml trockener Weißwein... ich hatte roten :o(
150 g geräucherter durchwachsener Schinkenspeck
150 g Gruyère
3 Eier
150 ml Sahne
150 ml Milch
Salz
Pfeffer
Butter
Muskatnuss
Mürbeteig

Einen Mürbeteig machen und für ca. eine halbe Stunde in Folie eingewickelt in den Kühlschrank legen.
Den Lauch mit etwas Butter und Weißwein ca. 30 Minuten bei geringer Hitze weich garen (Ich habe die Frühlingszwiebeln etwa 10 Minuten mit Butter und (aus Versehen) etwas Rotwein gegart.) Speck von der Schwarte befreien, klein schneiden und ebenfalls braten.

Teig ausrollen und in der Form zurechtlegen, mit einer Gabel mehrfach einstechen. In einem vorgeheizten Ofen (ca. 180 Grad) etwa 10 Minuten vorbacken.
In der Zeit, Eier, Milch und Sahne in einer Schüssel verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Teig aus dem Ofen nehmen, Lauch (Zwiebeln), Speck und geriebenen Gruyère darauf verteilen, die Mischung aus Eiern, Milch und Sahne darauf verteilen und dann im Ofen bei ca. 180 Grad ca. 20 Minuten backen, bis das Ganze fest wird und eine schöne Farbe oben bekommt. Fertig!

Kommentare:

  1. Ich habe das Quiche-Lorraine-Rezept (mit Lauch) gestern ausprobiert. Hat super lecker geschmeckt! :-)

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Freut mich! :o)
    Ich muss mal deinen Orangen-Mandel-Kuchen ausprobieren, aber momentan liege ich krank im Bett...

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, der ist echt ne Wucht. :-)
    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen